PUBLIKATIONEN

Mein Freund ist sexuell unerfahren und spricht nicht gerne über das Thema – Was soll ich machen?

In unserer Service-Rubrik „Liebesfragen“ können Sie der Einzel- und Paartherapeutin Dorothea Perkusic Ihre Fragen rund um die Themen „Leben“ und „Liebe“ stellen. Ausgewählte Fragen werden immer montags hier anonymisiert veröffentlicht.

Mein Freund ist sexuell unerfahren und er spricht auch nicht gern über dieses Thema. Wir sind seit wenigen Jahren zusammen und hatten seither nur einmal Sex. Wie kann ich weiter vorgehen?

Dorothea Perkusic:

Es kann verschiedene Gründe für die mangelnde sexuelle Erfahrung Ihres Freundes geben. Es kann eine Nähe-Distanz-Störung vorliegen, was soviel bedeutet wie, dass sich die Betroffenen zwar nach körperlicher und emotionaler Nähe sehnen, jedoch auch Angst bis richtige Panik davor haben. Es kann aber auch ganz einfach sein, dass sich für Ihren Freund keine Gelegenheiten ergeben haben oder er diese aus Unsicherheit und Schüchternheit nicht gesucht hat, und deshalb wenig Erfahrung hat. Dies hat dann zur Folge, dass die meisten Betroffenen ein schlechtes Körpergefühl haben. Dadurch ist man sich im Umgang mit dem eigenen Körper unsicher und darüber hinaus erst recht mit einem anderen Menschen und Körper gehemmt.

Versuchen Sie so normal und offen damit umzugehen wie möglich. Ich kann verstehen, dass Sie das auch verunsichert und Sie deshalb eher zurückhaltend mit Konfrontation umgehen. Was die lange Zeit der Abstinenz in Ihrer Beziehung, noch dazu weil Sie beide auch noch jung sind, vermuten lässt. Je klarer Sie sich über Ihre eigenen Wünsche sind und sich damit nicht verstecken, umso mehr Sicherheit kann Ihr Freund daraus gewinnen. Ein bisschen Wollen muss er Veränderung natürlich auch. Ganz ohne seine eigene Bereitschaft, mit diesem Thema umzugehen, wird es schwer klappen, eine Lösung zu finden. Bitten Sie ihn um ein Gespräch. Vermeiden Sie dabei Vorwürfe und Verletzungen und versuchen Sie nicht, die erfahrenere Trainerin zu spielen. Stattdessen erzählen Sie sich von Ihren Ängsten und Ihren individuellen Vorstellungen von Erotik. Dann werden Sie merken, ob Sie einen Weg finden.

Ganz ohne darüber zu reden wird es nicht gehen. Welchen Wert Sex und Körperlichkeit für jeden hat, ist verschieden. Der Austausch von Berührungen und Sexualität ist nicht für jeden Menschen gleich wichtig. Jedoch kommt es für die meisten Menschen nicht in Frage, ganz ohne Sex und Zärtlichkeiten zu leben. Finden Sie Ihren eigenen Weg für Ihre Beziehung, gehen Sie es an und sehen es als Chance!

Die Online-Sprechstunde von Dorothea Perkusic

Stellen Sie Ihre persönlichen Lebens- und Liebesfragen – von den häufigsten Fragen wird jeden Montag jeweils eine ausgewählt und anonymisiert auf mehreren Online-Portalen beantwortet.

JETZT FRAGE STELLEN

DIE LIEBE
RETTEN?
SEITENSPRUNG –
CHANCE ODER ENDE?
DEN NEUSTART
SCHAFFEN?
WO IST
MEINE LUST HIN?
NEUES VERTRAUEN
ENTWICKELN?
GEHEN
ODER BLEIBEN?
Aufeinander
einlassen – nur wie?
Geht da
noch mehr?
Mit dem Rücken
zur Wand?
Angst – Stagnation
– Ausweg?
Lust auf
neue Impulse?
Warum verstehen
wir uns nicht?
Sexuell
frustriert?
Bin ich
„normal“?
Wo ist
der Ausweg?
previous arrow
next arrow
Slider